Steyr Puch Haflinger
Das Online-Forum (und Wiki) zum Steyr Puch Haflinger. Informationen zu Treffen, Diskussionen rund um Reparaturen, Kauf/Verkauf von Fahrzeugen, Tips&Tricks zum Fahrzeug, Vereinen, FAQ und mehr.

Suchen

  • Re: Hinterer Radantrieb drückt Öl ...

    Servus Der Simmerring ist einfach defekt. Diese Simmerringe haben keinen Drall, sondern fallweise eine Staublippe. Es gibt in diesem Forum einen ausführlichen Beitrag aus den Jahren 2007 - 2009. Diesen findest du auf Seite 21. Grüße aus Graz
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Thu, Oct 8 2020
  • Re: AW: wie zerlegt man das Antriebsgelenk vorne!!!!!!

    Servus Bei meinen Gelenken war der Überwurfring möglicherweise verklebt oder nur festgebacken. Ich habe ihn mit einer Dremel aufgeschnitten. Dabei muß man auf die Druckscheibe für den Simmerring aufpassen. Die neuen Ringe kamen vom Robert Prokschi, sind aber derzeit nicht lieferbar. Die neuen Simmerringe hatten 2 Lippen und dadurch
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Sat, Sep 5 2020
  • Re: Tank Spannband Gummiauflage MK I(Tank hinten)

    Servus Die Distanzgummis gehören oben zwischen Tank und Plateau. Grüße aus Graz
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Thu, May 7 2020
  • Re: 700APL Drehzahlbegrenzer

    Servus Nach meiner Information konnte man mit dem Hebel die Leerlaufdrehzahl auf höherem Niveau belastungsunabhängig konstant halten, wenn man den Nebenabtrieb im stationären Betrieb verwendete, z.B. Seilwinde. Die größere Riemenscheibe hängt damit zusammen. Grüße aus Graz
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Wed, Sep 25 2019
  • Re: Deckel zum rechten Radantriebsgehäuse

    Servus Im Prinzip sind die beiden Ausführungen kompatibel, allerdings wurde bei der neueren Ausführung im Bereich des oberen Achsschenkelbolzens etwas Material weggenommen, um für die ( etwas größeren ) geschlossenen Antriebsgelenke Platz zu schaffen. Das Gelenk kann sonst beim Einfedern schleifen oder blockieren. Läßt
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Tue, Feb 12 2019
  • Re: Vorstellung und gleich eine Frage

    Servus Neben dem Lichtmaschinenregler im Motorraum ist eine fliegende Sicherung mit 25 Ampere, die offensichtlich durchgebrannt ist. Wenn bei entsprechender Drehzahl die Spannung der Lichtmaschine der Spannung der Batterie entspricht, erlischt die Ladekontrollleuchte trotz defekter Sicherung und leuchtet bei höherer Drehzahl wieder, allerdings
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Mon, Nov 19 2018
  • Re: Drehzahlregler Benzinpumpe ausbauen

    Servus Vorab: Bei meinen ähnlichen Problemen war die Benzinleitung nach dem Tank undicht und hat Falschluft gezogen. Zur Demontage des Winkels muß man den Öleinfüllstutzen demontieren. Da kommt kein Öl heraus, da das Ölniveau lt.Ölmeßstab viel tiefer liegt. Ich würde den Drehzahlregler nicht mehr montieren
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Sun, Jul 30 2017
  • Re: Drehzahlregler Benzinpumpe ausbauen

    Servus Der Drehzahlregler ist mit 3 Schrauben am Halteblech befestigt. Zur 3. Schraube kommt man nur nach Demontage des Befestigungswinkels. Falls elektrische Pumpe gibt es 3 Möglichkeiten: Demontage der mech. Pumpe und Verschließen der Öffnung mit einem Blinddeckel. Prokschi hat diesen Deckel, der mit einem angebauten Federblech den
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Thu, Jun 29 2017
  • Re: Gewindebolzen für die Lagerung der Halbachsen

    Servus Wir haben damals nicht die Kunststoffbuchsen mit den Stahlbuchsen, wie sie vom Werk verfügbar waren, eingebaut, sondern die Buchsen aus Novotex. Das ist eine Entwicklung vom Robert Prokschi. Dadurch, daß die Novotexbuchsen ohne Metallbuchsen auskommen, ist es möglich, den Bolzen größer auszuführen. Vor Jahren gab
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Wed, Jan 27 2016
  • Re: Lichtmaschinen-Regler

    Servus Michael Gute Arbeit wie immer. Als Ergänzung: Wenn die Sicherung defekt ist, merkt man das nicht gleich, da bei höherer Drehzahl kaum ein Potentialunterschied zwischen Lichtmaschine und Batterie besteht und die Ladekontrollleuchte deshalb nicht leuchtet. Gemerkt haben wir den Fehler erst in der Nacht, als durch die eingeschalteten Scheinwerfer
    Erstellt in Haflinger (Forum) von Hans Messerklinger am Wed, Feb 11 2015
Seite 1 von 23 (228 Treffer) 1 2 3 4 5 > Weiter ... Letzte Seite ยป | Erweiterte Suchoptionen
2007-2020 Haflingerfreunde Salzkammergut
Powered by Community Server (Non-Commercial Edition)